Sie sind hier: Gemeinde » Wohnen & Leben » Bodenrichtwerte

Bodenrichtwerte

Gemäß § 193 Abs. 5 des Baugesetzbuches (BauGB) hat der Gutachterausschuss für Immobilienwerte Bodenrichtwerte zu ermitteln.

Der Bodenrichtwert (§ 196 Abs. 1 BauGB) ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken innerhalb eines abgegrenzten Gebiets (Bodenrichtwertzone), die nach ihren Grundstücksmerkmalen (§ 4 Abs. 2 ImmoWertV), insbesondere nach Art und Maß der Nutzbarkeit (§ 6 Abs. 1 ImmoWertV) weitgehend übereinstimmen und für die im Wesentlichen gleiche allgemeine Wertverhältnisse (§ 3 Abs. 2 ImmoWertV) vorliegen. Bodenrichtwerte haben keine bindende Wirkung. Die Bodenrichtwerte sind in bebauten Gebieten mit dem Wert ermittelt worden, der sich ergeben würde, wenn die Grundstücke unbebaut wären.

Sie finden die Bodenrichtwerte kostenfrei im Internet unter www.boris.hessen.de

 

Zum Immobilien-Preis-Kalkulator gelangen Sie über ...

» www.gds.hessen.de

Weitere Informationen können Sie dem Flyer übernehmen.

Aktuelles:

Narren „bestürmen“ Ortsvorsteherin Kreis

Wie andernorts die Rathäuser zur „fünften Jahreszeit“ von einer ...

 

Eichenrod als Narren-Zentrum

Eichenröder „Thekenaktivisten“ luden zum Kappenabend ein und ...

 

In der Nachwuchs-Narhalla

Närrischer Nachwuchs aus Eichenrod, Engelrod, Hörgenau und ...

 

Veranstaltungen

Jahreshauptversammlung

10. Februar 2023 | 20:00
 

Große Fremdensitzung

11. Februar 2023 | 20:11
 

Kinderfasching

12. Februar 2023 | 14:11